Homepage VISTAS Medienverlag
 
 
Neuerscheinungen Einzeltitel Schriftenreihen In Vorbereitung
Stichwortsuche  
 
 
 
Suchen
 
Verzeichnisse  
Herausgeber/Autoren
Titel
 
Warenkorb  
Porno im Web 2.0
Die Bedeutung sexualisierter Web-Inhalte in der Lebenswelt von Jugendlichen
Porno im Web 2.0 von Petra Grimm, Stefanie Rhein
und Michael Müller
unter Mitarbeit von Katrin Berger,
Katja Kirste und
Michael Werkmeister
NLM-Band 25
300 Seiten, 21 Abb./Tab.,
DIN A5, 2010

ISBN 978-3-89158-523-8

EURO 17,- (D)

Bestellen

   
Sexualisierte und pornografische Inhalte sind für Kinder und
Jugendliche insbesondere über das Internet leichter zugänglich
als jemals zuvor.
Dies gilt zum einen für eine aktive und gezielte Nutzung von
Pornografie, zum anderen erhöht sich durch das Internet aber
auch das Risiko der ungewollten Konfrontation mit entsprechenden
Inhalten, zum Beispiel über Pop-ups oder unverdächtig wirkende
Link-Empfehlungen.
Beides gehört, wie diese Studie zeigt, mittlerweile zum Internet-
alltag vieler Jugendlichen; wobei Jungen Pornografie häufiger und
eher gezielt rezipieren als Mädchen.
Die Nutzungshäufigkeit besagt allerdings noch nichts darüber, wie
Jugendliche auf diese Inhalte reagieren, warum sie sie nutzen und
welche Einstellungen sie zu ihnen haben.
Im Fokus des Forschungsinteresses stand daher auch die Frage
nach der Relevanz pornografischer Inhalte in der Lebenswelt der
Jugendlichen und wie sie damit umgehen.
Jugendliche wurden in zehn unterschiedlichen Fokusgruppen zu
ihren Erfahrungen, Nutzungsmotiven und Einstellungen in Bezug
auf sexualisierte bzw. pornografische Medieninhalte sowie deren
Wirkungen befragt.
Außerdem wurden Interviews mit 14 Experten aus den Bereichen
der Jugendpsychotherapie, Jugendpsychiatrie, Sexualpädagogik,
Medizin, Sexualwissenschaft, Sozialpädagogik und Ethik zum
jugendlichen Pornografiekonsum und dessen Wirkungskriterien
geführt.
Die Erkenntnisse aus dieser Studie liefern wertvolle Informationen
und geben neue Impulse für eine verantwortungsvolle medien-
pädagogische Arbeit mit dem Internet.

Aus dem Inhalt:

Reinhold Albert, Direktor der NLM
Vorwort

Stand der Forschung
Pornografische Inhalte im Internet - Wirkungen von Pornografie
auf Erwachsene - Nutzung von Internetpornografie bei Jugendlichen -
Einfluss von Pornografie auf Einstellungen und Verhalten der
Jugendlichen

Methodisches Vorgehen
Sample - Befragungstechnik - Auswertung - Validität der Stichprobe

Kurzprofile der Interviewgruppen
Männliche Interviewgruppen - Weibliche Interviewgruppen

Ergebnisse der männlichen Fokusgruppen

Bekanntheit und Definition von Pornografie
Arten von sexualisierten/pornografischen Inhalten - Definitionen
von Pornografie - Bekanntheit von konkreten Pornografie-Seiten

Internetpornografie: Kontakt und Nutzung
Zufälliger/unabsichtlicher Kontakt mit sexualisierten Inhalten -
Absichtliche Nutzung pornografischer Inhalte - Häufigkeit der
Nutzung

Motive für die aktive Rezeption von Pornografie
Erregung/Masturbation - Wissensgewinn/Lernen - Soziale
Integration - Unterhaltung

Wirkungen des Pornokonsums
Unmittelbare Wirkungen von ungewolltem Kontakt mit Pornografie -
Nachwirkungen von regelmäßigem Pornokonsum - Verhaltens-
änderungen bei häufigem Konsum - Verspüren von (Leistungs-)Druck

Eigene Erfahrungen mit Beziehung und Sexualität

Einschätzungen zur Realitätsnähe der Pornografie

Porno-Rap
Rap-Texte und Realität - Porno-Rap und Frauenfeindlichkeit -
Rap-Stars als Vorbilder

Geschlechterrollen und Beziehungsmodelle
Porno-Protagonisten und implizite Geschlechterrollen -
Geschlechterdifferenz aus Sicht der Jungen - Triebgesteuerte
Jungen und triebfreie Mädchen

Produktion von Pornovideos
Bekanntheit und Produktion von selbstgedrehten Porno-Filmen -
Publikation von selbstgedrehten Porno-Filmen

Maßnahmen aus Sicht der Jugendlichen
Einschränkung des Zugangs - Begleitung durch Eltern und Lehrer

Ergebnisse der weiblichen Fokusgruppen

Überraschende Erlebnisse im Internet sind für die
Mädchen oft unangenehme Erlebnisse


Sexualisierte/pornografische Inhalte
Was bedeutet für die Mädchen eigentlich 'pornografisch'? -
Bekanntheit

Nutzung
Erster Kontakt mit Pornos/Sex - Rezeption sexualisierter/porno-
grafischer Inhalte

Motive

Wirkung und Bewertung
Porno-ablehnende Mädchen: emotionaler und moralischer Fokus -
Porno-tolerierende Mädchen: Zwischen liberaler Haltung und
Ekel - Peerbezogene Porno-Konfrontierte: Manches ist eklig,
manches auch lustig, vieles ist beides zugleich - Zusammenfassung -
Wirkungen auf andere

Eigene Erfahrungen mit Beziehung und Sexualität

Realitätsnähe der Pornos

Geschlechterrollen und Beziehungsmodelle

Porno-Rap
Die Strategien der porno-ablehnenden Mädchen: 'Die Rapper, die
wir mögen, können das nicht so meinen.' - Die Umgehensweisen
der porno-tolerierenden Mädchen: 'Das sind Texte von Frustrierten,
aber die Beats sind okay.' - Peerbezogene Porno-Konfrontierte:
'Porno-Rap, eine Gefahr für andere.' - Zusammenfassung:
Umgehensweisen mit Porno-Rap

Selbstproduzierte Fotos und Videos

Maßnahmen und Ansprechpartner/innen aus der
Perspektive der Mädchen

Anbieterseitige Verbots- und Zensurmaßnahmen - Eltern und Lehrer:
Kontrollinstanzen und/oder Ansprechpartner?

Die Expertenbefragung

Realitätsnähe: Inwieweit nehmen Jugendliche pornografische
Inhalte als realistisch wahr?


Sexuelle Erfahrungen und sexuelles Verhalten
der Jugendlichen

Hat sich das Verhalten der Jugendlichen bezüglich Sexualität und
Geschlechterrollen in den letzten 20 Jahren verändert? - Wie groß
sind die tatsächlichen sexuellen Erfahrungen der Jugendlichen
heute? - Lassen sich bei Jugendlichen neue, bisher unbekannte
sexuelle Verhaltensweisen beobachten? - Befunde aus den
Interviews mit den Jugendlichen

Einflüsse des Pornografiekonsums
Welche Wirkung hat der Pornokonsum auf Jugendliche? - Gibt es
eine Porno-Sucht bei Jugendlichen?

Produktion: Wie beeinflusst die Möglichkeit, selbstproduzierte
Pornovideos ins Netz zu stellen, das Verhalten der Jugendlichen?


Pädagogischer Umgang mit Pornografie und mögliche
Maßnahmen

Welchen Einfluss haben Einstellungen und Verhalten der Eltern? -
Welche Maßnahmen sollten ergriffen werden?

Zusammenfassung der Ergebnisse der Studie
Zentrale Befunde der Jugendlichen-Befragung - Zentrale Befunde
der Expertenbefragung

Pädagogische Anregungen

Literaturverzeichnis

Anhang
Gesprächsleitfaden (Fokusgruppen) - Leitfaden Einzelinterview

Die Autoren